Bin ich etwas „wert“ …?

Ich konnte mal wieder nicht schlafen und flüchtete mich nächtens vor den Fernseher. Ich weiß, eigentlich keine gute Wahl, aber manchmal bin ich dann so verzweifelt, wenn es wieder nicht klappt mit dem Schlaf, dass ich mich einfach nur noch ablenken mag. Aber ich hab auch schon erlebt, dass ich grad dann irgendwelche Dinge gehört oder gesehen hab, die mich weiterbringen. So, als wenn das alles geplant ist.

Es ging nun um das Thema „Burnout“. Das Wort ist sicherlich vielen bekannt. Aber ich hab gar nicht gewusst, dass das eine „anerkannte“ Krankheit ist. Oft hab ich gedacht, dass sei zwar ein sehr schlimmer Zustand, aber würde wieder weggehen, wenn man sich einfach mehr Zeit und Ruhe für sich selbst nimmt.

Jedenfalls wurde dort etwas für mich besonders interessantes an möglichen Symptomen erwähnt, es wurde gesagt, „der Schlaf verweigert sich“. Das fühlt sich tatsächlich manchmal bei mir so an. Ich möchte so gerne schlafen, aber der Schlaf will nicht.

Die Person in dem Beitrag hatte sehr wenig Selbstwert, ständig das Gefühl, alles mögliche nicht zu schaffen, einfach nicht gut genug zu sein, sich nur mehr anstrengen zu müssen, eigentlich nichts verdient zu haben im Leben. Und bloß nicht mal loslassen, weil man sich im Leben ja alles „verdienen“ muß.

Ja, ich hab natürlich sofort auch bei mir geschaut. Denn ich denke, es begegnet mir ja nichts zufällig. Es ging mir auch gar nicht um eine eventuelle Diagnose Burnout, sondern zu sehen, ob ich ähnliche Gedankenmuster auch habe. Und daraus kann ich ja immer etwas für mich lernen. Ja, auch ich denke eher, ich sei nicht so viel wert, nicht gut genug, und muß mir das Leben immer verdienen. Und das find ich bei mir noch umso merkwürdiger, weil ich ja eigentlich gar nicht so gerne lebe, wie ich schon geschrieben habe. – Fällt mir grad spontan ein, vielleicht würd ich ja lieber leben, wenn ich nicht denken würde, ich müsse es mir verdienen. Vielleicht hab ich ja das „Recht“ zu leben??? –

Ich hab mich nun heute nach daran erinnert, was Charlotte immer sagt, dass in uns allen ein Teil Gottes steckt, und dass dieser sich durch uns erfahren will. Ich weiß, das sagen andere auch, aber Charlotte glaub ich das. Und ich hab einfach mal ausprobiert zu sagen, ok, Gott, wenn du also in mir bist, dann ist es sicher überhaupt nicht angemessen, wenn ich denke, dass ich nicht viel wert bin. Denn dann kriegst du ja keinen besonderen Eindruck von dir selbst. Nehmen wir mal an, ich bin tatsächlich was wert, soviel wert, wie jeder andere auch. Hilfst du mir dann, mal loszulassen. Darf ich dann einfach mal sein?

Was soll ich Euch sagen, ich wurde sehr schnell  entspannt und konnte irgendwann einschlafen. Wie es jetzt weitergeht, weiß ich noch nicht, aber mir wurde heute nacht auch klar, dass ich unbedingt darüber schreiben muß. Ist gar nicht so angenehm, aber irgendwas hat mir heute nacht gesagt, dass es mir helfen würde, mir durch das Schreiben diese Gedanken klarzumachen. Und dass es natürlich auch anderen hilft.

Alles Liebe für Euch.

Advertisements

About Kirstin

Was möchte ich mit dieser Seite erreichen? Ich selber halte mich für einen ganz normalen Menschen. Ziemlich viel passiert im Leben. Immer auf der Suche nach Glück – oder zumindest Ruhe und Gelassenheit und innerer Zufriedenheit. Mein Weg führte mich irgendwann zur Spiritualität – zum Glück. Aber es musste erst viel passieren. Für mich ist es aber bis heute manchmal nicht so leicht, das, was ich theoretisch für gut und richtig befinde, auch praktisch in mein Leben einzubauen. Und da haben mir in der Vergangenheit Texte geholfen, die die Dinge einfach beim Namen genannt haben. Die mich einfach da abgeholt haben, wo ich stand. Na ja, und das möchte ich einfach gern weitergeben. In meiner eigenen Art, einfach so, wie ich denke. Ohne großen literarischen Anspruch. http://unsereneueerde.blogspot.de/
This entry was posted in Allgemeine Texte, Der spirituelle Weg, Der tägliche Wahnsinn, Lichtkörpersymptome, Transformation. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s