Lass Mitgefühl dein Meister sein

Mittlerweile war es Abend geworden. Jesus und ich blicken in die wohlige Wärme des Lagerfeuers. Geheimnisvoll knistert und zischt es und vermittelt nicht nur Wärme, auch Geborgenheit.

Plötzlich beginnt er zu sprechen „Amigo, mein Freund, lass das Mitgefühl dein Meister sein. Mitgefühl entzündet deine Herzenswärme. Mitgefühl lässt dich gemeinsam mit einem meiner Brüdern und Schwestern hier am Lagerfeuer sitzen. Es lässt dich tiefe Verbundenheit zu denen erfahren die eben noch scheinbar getrennt von dir schienen. Der himmlische Vater hat Alles in Gleichwertigkeit erschaffen. Deswegen sagte ich euch „Urteile nicht“. Denn jedes Urteil stellt die Gleichwertigkeit in der uns der himmlische Vater schuf infrage. Und das schafft die Trennung zwischen dir und meinen geliebten Brüdern und Schwestern, verstehst du?“

Ich hatte einen kleinen Stock in der Hand und zeichnete verschiedene Kreise, Dreiecke, Striche, Punkte und Quadrate in den weichen Sand. Ich war ganz versunken in diese Symbole die ich da in den Sand malte.“ Du meinst dem Sand ist es gleichgültig welche Muster er zeigt. Die Muster sind nicht der Sand, sie sind Ausdrucksformen des Sandes. Der Sand ist das EINE und die Muster machen die Vielfältigkeit seines Wesens aus das in jedem einzelnen Muster seinen Ausdruck findet.

Weißt du, mein geliebter Menschenfreund Jesus, ich finde es ganz erstaunlich wie du mich anhand von Symbolen die du mir in Gedanken sendest, verstehen lässt. Ich hatte aus einem Gefühl heraus begonnen diese Muster in den Sand zu zeichnen. Es geschah einfach aus sich heraus und jetzt wird für mich deutlich was du mir sagen möchtest“.

Jesus nahm ein Stück Holz und warf es ins Feuer, das Feuer schien für einen Augenblick deutlich heller und die Flammen dichter und stärker „Amigo, das Herz erkennt am besten in Symbolen, Worte kommen aus dem Verstand. Dein Herz sieht aber in Bildern und Symbolen. Bilder und Symbole sprechen die Sprache der Seele. Und wer die Seele verstehen will schaut mit dem Herzen. Mitgefühl macht dein Herz weit und offen. Es lässt dich Dinge verstehn die der Verstand nicht begreifen kann. Dein Verstand ist zu begrenzt um das EINE zu verstehen, noch weniger um ES zu erfahren. Dein Herz ist Teil dieses EINEN und Unendlichen. Hier kannst du ES jederzeit erfahren. Das EINE bleibt immer das EINE egal in welcher Form es sich auch zeigt. Und das EINE bleibt in all seinen Mustern in seinem Wert immer gleich.“

„Du forderst die Menschen gleichzeitig mit deiner Botschaft auf sich selbst auch als gleichwertig mit dem Anderen zu sehen. Den inneren Richter schufen wir einst um unseren eigenen Wert durch Verurteilung eines Anderen sicherzustellen. Es war der hoffnungslose und verzweifelte Versuch unseren Selbstwert zu definieren. Die Verzweiflung war so groß weil das Vergessen darüber WER WIR SIND so schmerzhaft war. Die Hoffnungslosigkeit war ebenfalls groß weil jedes Urteil was der innere Richter sprach uns am Ende doch nur großen Schmerz bescherte. Statt den langersehnten Freispruch den wir uns erhofften. Am Ende fühlte ich mich selbst nur beschämt und schuldig.“

„Amigo, geliebter Freund deswegen hab ich so viel Mitgefühl mit euch Menschenwesen und auch mit dem inneren Richter in euch. Ihr richtet nicht weil ihr böse seid. Nein, ihr richtet weil ihr Angst habt und euren Selbstwert vergessen habt. Der innere Richter sollte euch schützen vor einem Schmerz der nicht wirklich ist. Der Schmerz ihr könntet weniger sein, als ihr wirklich seid. Nämlich Liebe in Gestalt eines Menschenwesen.“

In der nächsten Begegnung erfahrt ihr wie es weiter geht.

Wer sind die Gestalten der Liebe ohne Gegenteil? Klicke hier.

Advertisements

About Olaf der MenschenFreund

Ich bin ein ewig Suchender nach der Wahrheit, genauer gesagt nach meiner Wahrheit. Ich maße mir nicht an die Wahrheit im allgemein gültigen Sinne zu kennen. Vielmehr handelt es sich hier um die Wahrheit des Herzens, sie ist rein subjektiv und setzt sich zusammen aus spirituellen Erfahrungen, die meine Sichtweise und Weltbild wiederspiegeln. Ich wünsche meinen Lesern viel Freude und Inspiration damit:-)
This entry was posted in Allgemeine Texte, Channeln, Das hohe Selbst, Das reine Bewustsein, Der spirituelle Weg, Fantasie, Leben mit dem Ego, Meditation, Multidimensionalität, Transformation, Visionen and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Lass Mitgefühl dein Meister sein

  1. Verena says:

    Lieber Olaf,
    danke für deine Zeilen .
    Besonders angesprochen hat mich das Gleichnis mit dem Sand und den Symbolen. Coole Idee!
    Herzensgrüße
    Vreni

  2. Lieber Olaf, lieber Jesus,
    wir freuen uns so sehr über euer Da-Sein!
    Wir (Ina und Marina) sitzen mit euch am Feuer und malen auch Muster in den Sand 🙂 🙂 . Sicher ist ja der kleine Ravi auch mit dabei 🙂 .
    Vielleicht können wir auch noch mehr werden?
    Von Herzen alles Liebe!
    Marina und Ina

  3. Angelika says:

    Ist es nicht wunderschön dass Mitgefühl hilft, die Illusion der Trennung aufzuheben und noch mehr Liebe wachzurufen?
    Lichtvolle Grüße für dich lieber Olaf 🙂 🙂

    • Olaf says:

      Ihr Lieben,
      habt ganz innigen Dank eurer wertschätzenden Worte. Ich freue mich sehr 😀 😀 😀 Ich bin gespannt wie es mit der neuen Energie, die hier auf der Neuen Erde so schön und deutlich spürbar ist, weitergeht. Seid herzlich umarmt und gesegnet in der Liebe, die ihr seid,
      Olaf

  4. Verena says:

    Lieber Olaf, erkläre mir das mal bitte.

    Wie nimmst du die Energie hier war und inwiefern unterscheidet sie sich von früher?

    Ich bin ja erst seit kurzem wieder hier präsent und kann das deswegen nicht so genau einschätzen.

    Fakt ist, ich fühle mich sehr wohl (aber das hab ich früher auch schon…grins)

    Herzensdrücker
    von Vreni

  5. Olaf says:

    Liebe Vreni,
    mein Leben hat sich im letzten Jahr sehr deutlich verändert. Sicher ich war auch vorher sehr lebenslustig und hatte schon immer Freude an der Freude. Meine Beziehungen, einschließlich die zu mir selber, hat eine tiefere und liebevolle Qualität bekommen. Mein Mitgefühl mir selbst und dem anderen gegenüber hat sich vertieft. Je mitfühlender ich mit mir selber sein kann, desto mehr Mitgefühl hab ich mit anderen. Ich kann auch in ihrem Inneren mein eignes deutlicher sehen und erkennen.Hier auf der neuen Erde kommt auch immer deutlicher Liebe und Mitgefühl zum Ausdruck.
    Das bedingungslos liebende und mitfühlende Wesen in uns, wie ich es ganz allgemein oft nenne, findet immer deutlicher Ausdruck. In den unterschiedlichsten Gestalten und mit den verschiedensten Namen. In vielen Artikeln von den unterschiedlichsten Autoren. Das Gefühl der Verbundenheit wächst zunehmend in mir und spiegelt sich auch hier auf der neuen Erde wieder.
    Mein Herz öffnet sich immer mehr, so das ich mit diesem bedingungslos liebenden Wesen in mir, mehr im Kontakt bin. Ich geniesse das sehr 😀 😀 😀 Das ist natürlich nur rein subjektiv und das kann jeder anders erfahren, oder auch eine andere Sichtweise haben. So gehts mir jedenfalls. Und wie sieht das bei dir aus, liebe Vreni?
    Ganz innigen Drücker,
    Olaf

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s