Das kleine Ich und das große Licht: Aufmerksamkeit ist Liebe – Liebe heilt

Hallo Freund, bist du da?

Natürlich bin ich da!

Ich brauch dich gerade sehr.

Ich weiß, mein Liebes.

Da ist ein Sammelsurium voller unangenehmer Gefühle in mir. Ich fühl mich so schwer, so überfordert, so durcheinander, verwirrt und überfordert. Und ich hab Angst.

So vieles aufeinmal… Das ist schwer auszuhalten, stimmt´s?

Ja!!! Es gibt dafür verschiedene Anlässe, und es fällt mir richtig schwer, dass alles zu sortieren und zu erklären. Jedes einzeln betrachtet wäre wohl gar nicht so schlimm. Überhaupt stehen meine Gefühle in ihrer Heftigkeit und Schwere  wahrscheinlich in keinem Verhältnis zu den Anlässen. Andere Menschen hätten dabei sicher nicht diese Gefühle, die ich jetzt habe. Aber wie soll ich es erklären…

Gar nicht!

Wie – gar nicht?

Du brauchst sie nicht zu erklären, nicht zu begründen, nicht zu rechtfertigen. Sie sind da – und das ist okay. Denn nichts ist ohne Grund und Ursache so wie es ist. Alles hat seine Daseinberechtigung. Jeder Mensch hat eine andere Vorgeschichte und daher an anderen Ecken und Enden seine schmerzlichen Gefühle.

Aber ich wünsche mir so, endlich wieder Frieden und am liebssten auch wieder einen Hauch von Freude empfinden zu können. Könntest DU mir dabei vielleicht helfen?

Ja, kann ICH. Und ja – ICH will es auch!

Also es begann, als ich…

Egal. schau nicht zurück. Der Anlass ist unwesentlich. Wichtig ist allein JETZT dieser Moment. Fühle einfach deinen Körper. Wo nimmst du deine Gefühle wahr?

Im Bauch, es zittert und vibriert unangenehm.

Atme dort hin und lege deine Hand auf den Bauch. Schenke ihm dadurch deine Aufmerksamkeit. Du weißt ja: Aufmerksamkeit ist Liebe – und Liebe heilt. Sag dem Zittern: “Ich spüre dich. Ich bin da.”

Ja, und stell dir vor, das Zittern beruhigt sich in meinem Bauch!

Jetzt spüre ich meinen Herzschlag fast unangenhem heftig. Ich glaube, ich weiß schon, was jetzt zu tun ist. Ich lege die Handauf mein Herz und sag ihm: Ja, ich fühle dich, du mein liebes Herz. Ich bin da.
Irgendwie werde ich jetzt müde, spüre meine Erschöpfung nun sehr deutlich.

Sag ihr, dass du sie wahrnimmst.

Erschöpfung, ich fühle dich. Und es ist okay und verständlich, dass du da bist – jedenfalls ich verstehe dich! Hm… das ist seltsam. Die Müdigkeit und Kraftlosigkeit fühlen sich gar nciht mehr so unangenehm an. Irgendwie wird es gerade richtig friedlich in mir.

Hattest du dir das nicht gewünscht?

Ja, aber ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach und schnell gehen könnte. Ich dachte, ich müßte all meine Gefühle vor DIR ausbreiten und mit DIR sortieren und andere Sichtweisen finden, hilfreiche Gegenargumente, dass ich mich ja so nicht fühlen müßte…
Aber dass es genügen würde, das alles einfach da sein zu lassen, und einfach nur meinen Körper mit bewußter Wahrnehmung zu beschenken – das hätte ich nicht erwartet. Danke, vielen Dank für diese Erfahrung.

Bitte! Gern geschehen. In den Zellen sitzen ja die Gefühle, denn es sind ja meist alte emotionale Prägungen, mit dnen der Körper auf aktuelle Anlässe reagiert. Deshalb scheint es auf den ersten Blick manchmal so unverhältnismäßig heftig, wie du auf irgend etwas reagierst.Doch glaube mir, es ist immer angemessen im Hinblick auf die Prägungen, die du in deinem Leben erfahren hast. Deine Gefühle brauchen es gesehen, geachtet und gefühlt zu werden.

Hab vielen Dank, jetzt ist mir schon leichter zumute. Kann ich wieder zu dir kommen , wenn ich mich unwohl fühle?

Natürlich jederzeit. ICH BIN da für dich. Jetzt und immmer!

Dein liebender geistiger Freund

*****************

Mit diesem Gespräch als Auftakt zu diesem Wochenende
wünsche ich uns allen einen liebevollen bewussten Umgang mit unseren Gefühlen.
Mit einem entspannten Namasté grüßt euch

MarIna

Weitere Seelennahrung wie z.B. Maria-Botschaften, Christus-Botschaften, sowie auch  Geschichten, Gedichte,  Engelkarten zum online ziehen und versenden,  und Botschaften von Engeln, findest du auf  meiner Webseite   www.marina-kaiser.de

Advertisements

About Marina Kaiser

Sei willkommen! Ich freue mich über deinen Besuch hier und vielleicht auch auf meiner Webseite . Meine Blogs bei wordpress sind: Lichtgestöber , ein Zuhause fürs innere Kind , und Geschichten aus Luminarien , Gern kannst du auch deine Erfahrungen oder Gedanken als Kommentar hinterlassen, ich werde so bald wie möglich darauf antworten! Solltest du therapeutische Unterstützung per Tel. wünschen, ruf mich einfach an: 030-7218938. Mehr Infos -->HIER Falls du einen FREIWILLIGEN BEITRAG für meine kostenlosen Internet-Angebote geben möchtest oder auf meinen Wunschzettel bei Amazon schauen willst, klicke für Infos dazu HIER. Infos zum freiwilligen Beitrag im Fluss des großen Kreislaufs Herzlichen Dank für deinen Besuch sagt dir Marina
This entry was posted in Allgemeine Texte, Der spirituelle Weg and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Das kleine Ich und das große Licht: Aufmerksamkeit ist Liebe – Liebe heilt

  1. Verena says:

    Hey Marina,

    Was für ein toller Text. Grade die scheinbare Unverhältnismäßigkeit meiner Gefühle hat mich auch oft zusätzlich gebeutelt.

    Wie schön zu wissen, dass alles sein darf und dass das Göttliche in mir mich jederzeit und mit allem, was mich ausmacht, wahr- und annimmt.

    Und dass ich diese Annahme auch nicht im außen suchen und von anderen erwarten muss.
    Ich habe dieses “Bedürfnis” grad erst vor kurzem für mich erkannt und ausgesprochen und ch glaube dadurch ist es schon kleiner geworden.

    Dein Text hilft mir sehr, damit noch besser umgehen zu können.

    Danke dir vielmals und Tausend Knuddler

    Vreni

  2. Liebe Vreni,
    ich freu mich über deinen Gruß hier!!! Und darüber, dass der Text dir etwas gegeben hat. Fühl acu d dich von mir ganz ehrzlich geknuddelt und hab einen frohen Tag im Bewußtsein deiner Freiheit.
    Herzensgrüße schickt dir MarIna

  3. Olaf says:

    Danke, liebe Marina, es ist immer so wohltuend diese liebevollen Dialoge hier zu lesen.
    Ganz HERZlich,
    Olaf

    • LIeber Olaf, mein Herz grüßt dich auch ganz ganz lieb!
      Ich freue mich, dass du meine “Selbnstgespräche” als wohltuend empfindest.
      Alles Liebe und tiefen inneren Frieden wünscht dir, mir und uns allen
      MarIna

  4. Angelika says:

    Superschön liebe Marina, dem kann ich 100% zustimmen 🙂 🙂

  5. Kirstin says:

    Liebe MarIna 🙂

    ich bin irgendwie so neben der Spur, da wär mir doch fast Dein schöner Text entgangen. Ja, ich könnt mic da grad einreihen bei dem kleinen Ich. Und als das große Licht fragte, wo im Körper es zu spüren ist, da wußte ich sofort: Im Herz. Und denn hab ich die Übung gemacht. Es scheint tatsächlich sofort besser zu werden.

    Ich danke ganz dolle dafür.

    Liebe Grüße – auch an das goße Licht 😉 – von Kirstin

    • LIebe Kirstin
      es freut mich, dass die Anregung des grossen Lichts dir auch gut getan hat .
      Ein rundum schoenes, entspanntes WE wuenscht dir mit einer lieben Umarmung
      MarIna
      PS ich hab ein SingWESeminar, auf das ich mich sehr freue …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s