Geborgen-heut

Nach einer ziemlich unangenehmen Magen-Virus-Grippe geht es mir nun langsam besser. Dankbar sitze ich auf meiner Couch mit dem Laptop vor mir und schaue auf den schönen bunten Tulpenstrauss, der mir heute geschenkt wurde. So viel Freude löste es aus, gerade heute – auf dem Wege der Besserung – so etwas schönes Buntes geschenkt zu bekommen. Erinnerungen steigen in mir auf…

Als Kind bekam ich oft dann, wenn ich krank war, eine Kleinigkeit geschenkt. Meine Mutter oder meine Oma brachten mir etwas mit und  meinten: “Damit du schneller gesund wirst…” oder “Ein kleines Trostpflästerchen…” Ich fühlte mich dann meist gleich etwas besser und packte neugierig das kleine Mitbringsel aus.

Ob es wohl so ist, dass im besonderen Maße das, was mir als Kind ein Wohlgefühl vermittelt hat, jetzt als Erwachsene in ähnlicher Weise so etwas wie “Heimatgefühle” und dadurch Geborgenheit auslöst? Ich will mal in den nächsten Tagen mit der Frage unterwegs sein:

Was hat mir als Kind wohlige Gefühle bereitet?

Und

Wie kann ich mir jetzt auf ähnliche Weise ein Wohlgefühl schaffen?

Heute abend habe ich bereits damit begonnen, indem ich mir mal nach langer Zeit wieder das Sandmännchen angeschaut habe. Nicht die Geschichte, die es mitbrachte, war es, die mich faszinierte, sondern die Tatsache, dass Sandmännchen ÜBERALL hin kommt. Heute tauchte er in´s Meer zu Kindern, die auf dem Meeresgrund wohnen. Und ich erinnere mich an vielfältige Situationen, in die er kam: Zu Rapunzel in den Turm, in ein Kinderheim, zu den Eskimos, auf eine Raumstation, zu Schneewittchen, zu den Heinzelmännchen, in ein Krankenhaus, zu Frau Holle… Und jedem brachte es seinen Schlafsand. Keiner wurde je ausgeschlossen, auch nicht die Hexe oder die Pechmarie. Und es fand immer einen Weg, dorthin zu gelangen, wo es erwartet wurde. Heute würde ich dazu sagen: ” Bedingungslos und allmächtig”.  Früher hieß es eben einfach “Das Sandmännchen kommt.”

Nun, Ihr lieben LeserInnen, falls es gerade Abend ist wünsche ich euch eine gute Nacht. Und falls Ihr diesen Post am Morgen oder mitten am Tage lest, wünsche ich euch vielfältige Momente der Geborgenheit mitten im Leben.

Herzlichst eure MarIna

Mehr zum Thema “Geb0rgenheit und inneres Kind”, sowie auch Geschichten, Gedichte, Engel-Botschaften, Christus-und-Maria-Botschaften,   Engelkarten zum online ziehen und versenden findet ihr auf  meiner Webseite   www.marina-kaiser.de

Advertisements

About Marina Kaiser

Sei willkommen! Ich freue mich über deinen Besuch hier und vielleicht auch auf meiner Webseite . Meine Blogs bei wordpress sind: Lichtgestöber , ein Zuhause fürs innere Kind , und Geschichten aus Luminarien , Gern kannst du auch deine Erfahrungen oder Gedanken als Kommentar hinterlassen, ich werde so bald wie möglich darauf antworten! Solltest du therapeutische Unterstützung per Tel. wünschen, ruf mich einfach an: 030-7218938. Mehr Infos -->HIER Falls du einen FREIWILLIGEN BEITRAG für meine kostenlosen Internet-Angebote geben möchtest oder auf meinen Wunschzettel bei Amazon schauen willst, klicke für Infos dazu HIER. Infos zum freiwilligen Beitrag im Fluss des großen Kreislaufs Herzlichen Dank für deinen Besuch sagt dir Marina
This entry was posted in Allgemeine Texte, Das innere Kind/ innere Anteile and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Geborgen-heut

  1. calichino says:

    Tulpen, Tulpen! ❤

  2. Angelika says:

    Liebe Marina,
    ich möchte dir eine gute Genesung wünschen und dass dich das wohlige Gefühl deiner Kindheit immer begleiten mag.
    Deine Frage war interessant, erinnerte sie mich doch daran, dass ich mich am wohlsten fühlte wenn ich in der Sonne lag, auf einem großen Stein oder in der Wiese und einfach das Leben der Natur um mich herum wahrnahm. Alles war in Harmonie und ich schwang darin einfach mit.
    Allerliebsten Dank dafür du liebevoller Engel 🙂 🙂

    • Freut mich, liebe Angelika, 🙂
      dass meine Gedanken und Gefühle dir als willkommene Anregung dienen konnten.
      Ich hatte als Kind besonders nach dem Baden (sei es im Strandbad oder auch im “gekachelten Freibad”) diese besonders wohligen Gefühle , wenn ich in der Sonne lag, im Sand oder in der Wiese und einfach nur “da” war.
      Das liebe ich auch heute noch sehr – die Kombi von Wasser und Erde.
      Jetzt gehe ich gleich mit Ina in die Badewanne – jippieh !
      Danke für deinen Impuls!
      Herzlichst MarIna 🙂 😉

  3. Kirstin says:

    Hallo liebe MarIna,

    schön, daß Ihr wieder da seid. Ich freu mich. Drück Euch dolle, daß es Euch bald ganz gut geht.

    Liebste Grüße von Kirstin und Tini

    • Danke, IHr zwei Lieben,
      so herzliche Worte und eine liebe Umarmung tun einfach gut und tragen sicher dazu bei, dass sich mein Körper bald wieder richtig gut fühlt, was heute leider noch nicht ganz so war.
      Alles Liebe für euch zwei und auch eine herzliche Umarmung
      von Marina und Ina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s