Neue Beziehungen zwischen Menschen?

Ich möchte hier unten ein Video posten, das ich heute auf http://www.torindiegalaxien.de/0312/00new.html gefunden hab. Danke, liebe Shana 🙂

Es geht darum, wie Menschen aufeinander zugehen. Wie sie ihr Herz öffnen, auf sich selbst und den anderen achten und einfach aus dem Herzen handeln. Und so muß keiner mehr allein, traurig oder hilflos sein.

Und ich möchte das ganze auch noch erweitern. Meine Vision ist, daß wir überhaupt nur noch unser Herz öffnen. Und das bedeutet nun beileibe nicht, daß hier nur Friede und Freude herrscht. Da wir alle äonenlang in der Dualität gelebt haben, geht das doch gar nicht. Jeder von uns trägt seine Schatten mit sich.

Aber wir können die immer wieder erkennen und annehmen. Wir können im Kontakt mit einem anderen Menschen erkennen, welche Geschenke uns hier gemacht werden. Verdrücken wir uns nicht, wenn es mal schwierig wird. Denn wann immer dies geschieht, hat es was mit uns selbst zu tun. Was uns im außen stört, stört uns an uns selbst.  Schauen wir uns selbst immer wieder neu an. Und gehen mit offenem Herzen auf den anderen zu und tauschen uns darüber aus.

Ich darf zur Zeit beobachten, wie einige das bereits leben. Frauen und Männer zusammen. Und ich spüre die Liebe, die daraus erwächst. Dies ist für mich ganz was anderes, als das, was früher so unter Liebe verstanden wurde. Hier wächst etwas neues, das mehr ist, als die Summe der Einzelteile. Dies tröstet und macht mir Mut und Hoffnung. Sie sind für mich Pioniere der Neuen Zeit und nehmen uns alle mit, die wir das auch wollen.

Möge sich dieses alles weiter verbreiten.

Advertisements

About Kirstin

Was möchte ich mit dieser Seite erreichen? Ich selber halte mich für einen ganz normalen Menschen. Ziemlich viel passiert im Leben. Immer auf der Suche nach Glück – oder zumindest Ruhe und Gelassenheit und innerer Zufriedenheit. Mein Weg führte mich irgendwann zur Spiritualität – zum Glück. Aber es musste erst viel passieren. Für mich ist es aber bis heute manchmal nicht so leicht, das, was ich theoretisch für gut und richtig befinde, auch praktisch in mein Leben einzubauen. Und da haben mir in der Vergangenheit Texte geholfen, die die Dinge einfach beim Namen genannt haben. Die mich einfach da abgeholt haben, wo ich stand. Na ja, und das möchte ich einfach gern weitergeben. In meiner eigenen Art, einfach so, wie ich denke. Ohne großen literarischen Anspruch. http://unsereneueerde.blogspot.de/
This entry was posted in Allgemeine Texte and tagged , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to Neue Beziehungen zwischen Menschen?

  1. Wow, liebe Kirstin, 🙂
    dieser Film beGEISTert mich auch total! 🙂 🙂 🙂
    Und ich bin überzeugt, dass es solche Ketten schon mehrfach gibt – nur dass wir ja den Fortgang einer kleinen liebevollen Handlung nicht sehen können. Hach… so schön!
    Hab eine gute Nacht und einen frohen neuen Morgen, du Liebe!
    Herzlich grüßt dich MarIna 🙂

  2. calichino says:

    Das Video rührt mich. Ganz toll! 😉 Cali

  3. Lars says:

    Liebe KirsTin,

    gelebte Liebe ist etwas wunderbares. Dieser Film rührt das Herz. Buckminster Fuller ist einer Genie und er hat berechnt, dass wenn jeder jedem helfen würde, jedes Land jedem Land, jede Nation jeder Nation, dann wäre in 10 Jahren der ärmste Mensch im ärmsten Land, reicher als der reichste Mensch heute.

    Alles Liebe und Danke für den Film

    Lars

  4. Olaf H. says:

    Wunderschön, liebe Kirstin, herzlichen Dank!
    Eine Perle findet eine Perle, so wie Du dieses Video gefunden hast.
    Mehr und mehr finden und lieben wir uns selbst im DU auf (für uns) ganz neue Art und Weise. Diese Herz-öffnende Kettenreaktion hat gerade erst begonnen…
    liebe Grüße an alle Geschwister-Perlen
    Olaf H.

  5. Ralph says:

    Hallo Kirstin,

    deine Aussage:
    „Wir können im Kontakt mit einem anderen Menschen erkennen, welche Geschenke uns hier gemacht werden. Verdrücken wir uns nicht, wenn es mal schwierig wird. Denn wann immer dies geschieht, hat es was mit uns selbst zu tun. Was uns im außen stört, stört uns an uns selbst. Schauen wir uns selbst immer wieder neu an. Und gehen mit offenem Herzen auf den anderen zu und tauschen uns darüber aus.“
    berührt mich.

    Vielen Dank auch für das Video … mir sind dazu – aus eigener Erfahrung – auch Ketten der Negativität eingefallen: Mein Chef hat mich ignoriert, dann bin ich barsch zu meiner Frau, die dann die Kinder anfährt, die dann ….

    Im Zusammenhang mit Deiner obigen Aussage könnte doch die Aufgabe für uns sein, nicht nur positive Ketten zu initiieren oder fortzuführen, sondern auch negative Ketten zu durchbrechen … in positive zu verwandeln. Denn wenn ich etwas Unangenehmes erfahre, dann hat das eben immer etwas mit mir zu tun … wenn ich das erkenne, dann kann ich Dankbarkeit entwickeln … und die kann ich dann auch zeigen.

    Vielleicht mag der geneigte Leser ja mal kurz in seinem Gedächtnis kramen und nachschauen, wo er in der Vergangenheit „Negativität“ erfahren hat, und dann auch schauen, wo er diese weitergegeben hat … um sich dann bei dem, durch den er die Negativität erfahren hat, gedanklich dafür zu bedanken, dass er ihn auf diese Negativität in seinem Inneren aufmerksam gemacht hat … und dann gedanklich den, dem er diese Negativität weitergegeben hat, um Vergebung bitten (kann durchaus auch die gleiche Person sein). Wenn die Möglichkeit dazu besteht, kann man diese Person(en) natürlich auch diesbezüglich ansprechen, um den Dank und die Bitte um Vergebung in Worte zu fassen. Ob der Dank dann angenommen und der Bitte um Vergebung entsprochen wird, ist nebensächlich, das ist Sache der anderen.

    Mehr ist nicht notwendig … es gibt nichts zu heilen … die Anerkennung der eigenen Negativität ist Heilung. Bin ich mir dieser bewusst, hat der Spiegel seine Aufgabe erfüllt. Fertig. Ab sofort kann ich jedem, der sie mir spiegelt, unmittelbar dankbar sein für das, was er mir zeigt. Es ist ein Teil von mir, den ich nicht länger verdränge, sondern den ich nun annehmen kann … immer wieder …

    Ralph

  6. Teresa says:

    Wunderschönes Video, danke Kerstin!
    So einfach geht´s und ich bin mir sicher, dass bereit´s sehr viele Menschen, Gutmenschen sind, wie z.B. in diesen Video.
    Alles Liebe
    Teresa

  7. Ja, ein wunderschönes Video, danke liebe Kirstin.
    Vielleicht passt auch das hier gut dazu:
    http://wirklichkeitsvisionen.wordpress.com/2011/03/03/hinsehen-und-helfen/

    Liebe Grüße von Johanna

    • Ralph says:

      Hallo Johanna,

      einen schönen Gruß an Deine Tochter. Genau das ist es: Das eigene Handeln macht den Unterschied. Mit dem Finger auf andere zeigen bringt hingegen überhaupt nichts … wenn ich sehe, wie ein anderer gleichgültig, ignorant, boshaft etc. ist … na … dann kann ich mit dem Finger auf ihn zeigen … oder ich gehe in mich, um zu schauen, worauf er mich aufmerksam zu machen sucht … und schaue, wann und wo ich gleichgültig, ignorant oder boshaft gedacht oder gehandelt habe.

      So kann ich dem Gleichgültigen, Ignoranten oder Boshaften danken, dass er mich an meine eigene Gleichgültigkeit, Ignoranz oder Boshaftigkeit erinnert hat … und kann diejenigen um Vergebung bitten, denen gegenüber ich mich gleichgültig, ignorant oder boshaft verhalten habe.

      Und … einen Schritt weiter … kann ich die um Vergebung bitten, denen gegenüber sich derjenige gleichgültig, ignorant oder boshaft verhalten hat, um mich auf meine Gleichgültigkeit, Ignoranz oder Boshaftigkeit aufmerksam zu machen … denn er hat es für mich getan … und sie haben diese Gleichgültigkeit, Ignoranz oder Boshaftigkeit für mich empfangen … damit ich es sehe !!!

      Sobald mir all das bewusst ist, braucht es mir nicht mehr gezeigt zu werden … und so ist meine eigene Bewusstheit mein Beitrag dafür, dass diese Dinge verschwinden … denn alles passiert aus einem Grund, hat seine Ursache … und diese Ursache liegt immer in mir … in meiner persönlichen Unbewusstheit.

      Ralph

      • Danke Ralph für das Feedback. Ich sehe das auch so ähnlich wie du.

        Ich denke, dass diejenigen, die jetzt die schwierige Rolle der Leidenden, Schwachen, Ausgebeuteten usw. übernommen haben, das deshalb tun, um uns die Chance zu geben, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft und Fürsorglichkeit zu lernen. Und dass wir schon auf dem Weg dahin sind, zeigt sich ja sehr schön in Kirstins Text und dem Video.

        Alles Liebe von Johanna

        ach ja, und die Grüße richte ich meiner Tochter gerne aus, sie wird sich darüber freuen. 🙂

  8. kreadiv says:

    Wie wunderbar, was passiert, wenn wir unsere Vorurteile in den Hintergrund stellen 🙂

  9. Olaf says:

    Ein ganz herzliche Dankeschön 😀 😀 😀 Wunderbar, was alles grad so geht hier auf unserem geliebten Planeten.
    Ich umarme dich innig,
    Olaf

  10. Angelika says:

    Liebevolle Knuddelumarmung für dich Kirstin,
    nur mit einem offenen liebenden Herzen vermögen wir alle Barrieren zu sprengen und miteinander in Liebe weiterzugehen. Möge die ganze Menschheit von dieser Welle erfasst werden 🙂
    In Liebe,
    Angie

    • Angie says:

      Hallo ihr lieben,
      hab mir das video heute auch angeguckt und mir ging das Herz auf!
      möge es sich schnell manifestieren……eine Vision die ich mir schon
      immer wünschte und danach sehnte……! wird wahr werden da bin
      ich mir sicher.

      in tiefer liebe zu allem sein
      Angie

  11. Doris says:

    Hallo Kirstin,

    das erinnert mich an den schönen Roman “Das Wunder der Unschuld” von Catherine Ryan Hyde. Nach dem Roman entstand der Film “Das Glücksprinzip” (unter anderem mit Kevin Spacey und Haley Joel Osment), der auch sehr sehenswert ist.

    Alles Liebe,
    Doris

  12. Elke says:

    danke, liebe Kirstin für dieses wunderschöne Video 🙂 🙂 🙂 . Es öffnet das Herz. Es erinnert mich an die Weisheit, dass im Großen und Ganzen IMMER ein Energieausgleich stattfindet. Wenn ich etwas bekomme, bin ich bereit zu geben und wenn ich etwas gebe, werde ich auch etwas dafür zurückbekommen, nicht immer von der jeweiligen Person, sondern oft auf ganz andere Weise. Alles steht in Verbindung miteinander, ich brauche nur hinzuschauen um es wahrzunehmen. Und es erüllt mich mit Liebe und Dankbarkeit für das Leben.

    Dir einen schönen Sonntag.

    Alles Liebe

    Elke

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s