Maria und Jesus – bedingungslose Annahme

Im folgenden kommen Worte, die ich in mir vernehme, während ich mich im Herzen mit der Schwingung Marias in Verbindung fühle:

Ich halte segnend meine Hände über Euch und gebe Euch die Kraft, die Ihr dazu braucht, Euch selbst zu lieben und alles zu segnen, was da ist, in allen Höhen und allen Tiefen.

Diese Stärke entstand in meinem Leben als Mutter dieses wunderbaren Weltensohnes Jesus, der mich vor gigantische Herausforderungen stellte in der bedingungslosen Akzeptanz seines Weges.

Ich wußte:

Eines Tages wird er von seinen Mitmenschen verurteilt und gequält werden, und er wird verstehen, dass sie aus Unwissenheit und Angst heraus nicht anders konnten, weil er seine eigene Angst kennen gelernt hat. Und aus diesem tiefen Verstehen heraus kann er dann sagen: „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“ Denn in dem Moment, wo der Mensch in Angst und in Schmerz gebunden ist, weiß er nicht, was er tut, und kann nicht erkennen, dass er einer Illusion aufsitzt. Nur weil Jesus seine eigenen Schattenseiten, seine Angst, seine Wut kennt, und nur weil er sie sich selbst vergeben hat, weil er selbst sein Menschsein angenommen hat, kann er auch den anderen vergeben und ihr Menschsein annehmen. Diese Energie der Vergebung und der Annahme bringt er euch als Geschenk.

Ich sage dir das jetzt, geliebter Mensch, damit auch du dein Menschsein in aller Tiefe annimmst und willkommen heißt. Wann immer du in Schmerz oder in Traurigkeit, in Wut oder Zweifel, in Hader und Groll verfällst, wirst du dich daran erinnern, dass auch das zum Menschsein gehört. Segne es, segne es mit deiner Liebe. Das ist die Aufgabe, die du nun als bewusster Mensch hast, dich selbst auch in deinen scheinbaren Unzulänglichkeiten, die einfach nur menschlich sind, anzunehmen und zu segnen, denn dann wird die Kraft deiner Annahme und Liebe, die du dir selbst entgegenbringst, an die anderen weiterfließen, da du stets in Verbindung bist mit allen anderen Menschen.
Es werden bald immer mehr Menschen sein, die lernen, sich selbst in Liebe anzunehmen.
 

Jedes Fünkchen an Annahme, Verständnis und Liebe, das du dir selbst entgegenbringst,
gibst du der ganzen Welt, weil es ins menschliche Gesamtbewusstsein eingeht.

 

Auch jede Verurteilung, die du dir selbst angedeihen lässt, jede Kritik an dir selbst, auch das geht ins Kollektivbewusstsein.
 

Wenn du also „gut“ sein willst, dann segne das, was du an dir noch als ungut empfindest, das ist die größte Güte, die du der ganzen Welt angedeihen lassen kannst – dich selbst zu lieben.

Deshalb sagt mein Sohn immer wieder:

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst,

denn nur so wie du dich liebst, kannst du die anderen lieben.“
 

Ich habe Euch dies erzählt, um euch darin zu unterstützen, all‘ das, was Ihr in Euch als noch nicht akzeptabel empfindet, durch eine andere Brille zu sehen. Das größte Geschenk, das Ihr der Menschheit machen könnt, ist, dass Ihr Eure Schattenseiten ins Licht Eures Bewusstseins hebt. Denn dadurch, dass Ihr mit allen in Verbindung steht, könnt Ihr die Annahme, die Ihr dann Euch selbst entgegen bringt als Multiplikatoren des Lichts an die anderen weiterfließen lassen. Das ist Eure Aufgabe – jetzt und hier, die Ihr selbst gewählt habt.

Ich war eine starke Frau und somit bin ich jetzt ein starker Strahl der Liebe, der Annahme und der Kraft in Eurem Inneren. Weil ich aus Licht und Schatten geboren bin, weil ich durch Licht und Schatten gegangen bin, weil ich in Licht und Schatten eins geworden bin mit meiner Uressenz, kann ich alles lieben. Aus dieser Einheit heraus wirke ich jetzt auf und in Euch. Deshalb haben sich so viele Menschen eingeladen gefühlt, das, wofür sie sich schämen, was sie zutiefst bereuen, mir zu übergeben und haben gesagt: „Mutter Maria der Gnade“. Und ich nehme sie, ich nehme dich, ich nehme euch alle in mein Herz, denn dort ist alles eins. Ich bin in Euch und um Euch herum. In jedem von Euch ist meine Energie, die Euch hilft, Euren Schatten in Euer Licht zu geben. Und ich bin verbunden mit all‘ den Wesen des Lichts, all den Engeln und aufgestiegenen Meistern, die jetzt gerade bei Euch sind, und immer, in unterschiedlichster Konstellation bei Euch wirken.

Zusammen sagen wir Euch:

WIR lieben Euch mit allen Höhen und Tiefen.

WIR schätzen Euch, weil Ihr den Mut gehabt habt,
ins tiefe Menschsein einzutauchen,
und WIR unterstützen Euch,
Euer Bewusstsein der Einheit immer mehr zu vertiefen.

WIR sind da für Euch,
Tag für Tag,
Nacht für Nacht,
an jedem Ort,
zu jeder Zeit,
und durch Euer Herz antworten
– stets in Liebe –
WIR.
Denn WIR sind mit Euch

EINS.

****************

Gerade zu Karfreitag wünsche ich uns allen von Herzen ein Höchstmaß an liebevoller Annahme für alles “Unvollkommene” und Schmerzhafte in uns selbst und allen Menschen!
Unser Liebesmut und unsere Vergebungsbereitschaft (auch wieder vor allem und zuerst für uns selbst) mögen wachsen und gedeihen!
Herzlichst MarIna

Weitere Botschaften von Maria, sowie auch Osterkarten zum versenden u.a. Impulse für die Seele gibt es auch auf   meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort könnt Ihr Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, und findet meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen u.m.

Advertisements

About Marina Kaiser

Sei willkommen! Ich freue mich über deinen Besuch hier und vielleicht auch auf meiner Webseite . Meine Blogs bei wordpress sind: Lichtgestöber , ein Zuhause fürs innere Kind , und Geschichten aus Luminarien , Gern kannst du auch deine Erfahrungen oder Gedanken als Kommentar hinterlassen, ich werde so bald wie möglich darauf antworten! Solltest du therapeutische Unterstützung per Tel. wünschen, ruf mich einfach an: 030-7218938. Mehr Infos -->HIER Falls du einen FREIWILLIGEN BEITRAG für meine kostenlosen Internet-Angebote geben möchtest oder auf meinen Wunschzettel bei Amazon schauen willst, klicke für Infos dazu HIER. Infos zum freiwilligen Beitrag im Fluss des großen Kreislaufs Herzlichen Dank für deinen Besuch sagt dir Marina
This entry was posted in Allgemeine Texte, Channeln, Der spirituelle Weg and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to Maria und Jesus – bedingungslose Annahme

  1. Judith-Elis says:

    ….ICH VERZEIHE dIR, WENN dU AUFHOERST IM nAMEN mARIAS ZU REDEN!
    WAS DU SAGEN WILLST, TU DAS BITTE AUS DEINEM EIGENEN ICH (mARINA?) HERAUS…. UNTER DEINEN EIGENEN nAMEN ALSO! mIT sCHWESTERLICHEN gRUSSEN, JHELISA

  2. Liebe JHELISA,
    gern setze ich hinzu:
    Was ich in meinem Herzen “höre”, wenn ich an Maria denke.
    Ich gehe davon aus, dass wir alle eins sind – auf einer unsichtbaren Ebene miteinander verbunden – und uns daher auf einander einschwingen und miteinander auf Seelenebene verbinden können.
    Doch natürlich kann ich nicht sicher sein, dass dies die Seele der historischen Maria, dies “wirklich” sagt. Es ist das, was ich auf einer inneren Ebene von Maia wahrnehme. Insofern stimme ich dir zu, wenn du mich bittest, von mir zu sprechen. Vielleicht sollte ich schreiben:
    Die Maria in mir => “meine” innere Maria spricht…
    Danke für deinen Beitrag.
    Liebe Grüße Marina

  3. Angelika says:

    Liebe Marina,
    lieben Dank für deine Zeilen und deiner inneren Maria … wir sind alle eins und eins mit dem Vater … in ihm ist alles enthalten und somit können wir uns über das Herz mit allen verbinden .. dort ist alle Energie wahrnehmbar .. kein du, kein ich, kein wir ….nur Liebe … von Herz zu Herz ist alles Einheit 🙂
    Ich wünsche dir wunderbare Feiertage,
    eine Herzensumarmung 🙂
    Angelika

    • Hmm, du liebe Angelika,
      die Herzensumarmung nehme ich gerne an … kuschel… drück… schööön! 🙂
      Ich danke dir für deine Worte, die mir aus der Seele sprechen:
      Ja, über das Herz können wir uns mit allen verbinden…kein du, kein ich, kein wir ….nur Liebe … Einheit 🙂 – es fühlt sich so gut an!
      Auch dir erfüllende, frohe Ostertage!
      Herzlichst MarIna 🙂

  4. Olaf says:

    Liebe Marina, das Annehmen des eigenen Menschseins scheint immer noch eine der größten Herausforderungen an uns zu sein. Wie schön das wir da vollste Unterstützung nicht nur aus der geistigen Welt haben, nämlich das es so liebevolle Boten wie dich gibt. Die sich hier immer so liebevoll für die Stimme und die Weisheit des Herzens zur Verfügung stellen. Ich wünsche dir und sämtlichen Lesern hier ein ganz frohes Osterfest :D: ;D 😀
    Seid in der Liebe,
    bleibt in der Liebe,
    seid gesegnet in Liebe
    Olaf

    • Du lieber Boten-Kollege Olaf 😉 !
      Deine Segensworte sind so wunderschön und berühren mich gerade sehr. Hab vielen Dank!
      Und ja! Ich glaube, das Annehmen des eigenen Menschseins – also unsere Selbstliebe – ist eine unserer wesentlichsten “Aufgaben”. In dem Maße, wie wir uns lieben, können wir ja schließlich auch Liebe ausstrahlen. Mögen alle Facetten der Liebe in uns immer stärker fühlbar werden! Und möge uns alle göttliche Hilfe dabei zuteil werden, die nur möglich ist (und bei Gott ist ja unendllich viel möglich – hi hi 😉 freu!)
      In diesem Sinne wünsche ich dir und uns allen eine LIEBEvolle Zeit!
      Herzlichst MarIna

  5. Kirs Tin says:

    Hallo liebe MarIna,

    die Verpackung ist mir zweitrangig. Wichtig ist mir die Energie, die kommt. Und diese Energie Deiner Zeilen hat mich überzeugt und ermutigt. Warum sollte ich da trennen und mich fragen, ob Du es bist oder nicht.

    Danke für Deine wundervollen Zeilen. Ich bin sehr berührt durch die Energie, die ich durch Dich kennen lernen durfte.

    Eine wundervolle Zeit wünsche ich allen.

    Alles Liebe von Kirstin

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s