Aus dem Seelenurgrund

……aus dem Protokoll zweier Seelen

….sag mal, hast Du mal darüber nachgedacht Mensch zu werden??….

…..hmm….also ich beobachte sie schon eine ganze Weile….scheint ganz spannend zu sein. Diese Ups and Downs….die ganzen Lebensdramen, wie sie es nennen….muss ne spannende Erfahrung sein, sich als **getrennt** von allem wahrzunehmen. Um dann im Laufe eines Lebens ganz allmählich sich wieder dem Einssein mit dem Göttlichen bewusst zu werden…..Manche lassen sich ja über mehrere Menschenleben Zeit….sie tauchen vorher in eine Art Vergessenheit ein, oder??

….Genau, sonst würde das Abenteuer Mensch ja auch nicht funktionieren….obschon es wenige gibt, die tauchen zuvor gar nicht in die Vergessenheit ein….Sie haben die wichtige Aufgabe, den anderen beim Erinnern zu helfen….die werden dann oft als Spinner, Gurus oder komische Heilige oder so verlacht…..ist alles Teil des Spiels…..

….ahhh natürlich, klar….ich erinnere mich gut an den Fall der Mensch Jesus….der hat sich sogar aus Liebe zu den in Vergessenheit geratenen am Kreuze geopfert. Das war eine Menschengedenkwürdige Darbietung aus der dann das Christentum entstand, einer der Weltreligionen…..Zum Glück war sich Jesus seiner Allverbundenheit mit allem zeit seines Lebens bewusst….somit konnte er perfekt seine Rolle spielen. Seine Rolle als Vermittler zwischen den Menschen selbst und dem Göttlichen in ihnen. Er brachte etwas mehr Liebe und Mitgefühl in die damals noch eher dunkle Welt……

….Schon erstaunlich, finde ich, wie sich hier zwei Seelen verabreden. In totaler Einheit und Liebe füreinander um sich dann in zwei Gegensätzliche Teile zu teilen in der sogenannten Dualität. In Opfer und Täter. Das Opfer erfährt sich dann als solches, weil es auf der Seelenebene einen anderen Teil gebeten hat es Trennung, Schmerz und Leid erfahren zu lassen. Der Täter-Teil der im Grunde voller Liebe für das Opfer ist, willigt nur aus unendlicher Liebe ein..

….Da gibts einen Vater-Sohn-Fall. Der Vater war der Täter, er war äußert gewalttätig und brutal, er demütigte ihn und lies ihn so etwas wie Ablehnung und Unerwünschtsein erfahren. Er schlug ihn, kritisierte ihn so gut er konnte. Der Sohn-Teil hatte dies auf Seelenebene mit dem Vater-Teil bereits abgesprochen um Mitgefühl und Empathie zu lernen. Der Vater-Teil hat durch sein abschreckendes Beispiel dem Sohn-Teil verholfen später heilend und liebevoll mit Menschen zu arbeiten.

Natürlich sind beide Seelenteile ins Bad der Vergessenheit getaucht. Obschon der Sohn-Teil sich ganz verschwommene Resterinnerungen beibehielt….die er dann, nach dem er viel und reichlich **erlitten** hatte sich ganz allmählich wieder erinnerte. Er sieht es jetzt als seine Aufgabe an, den Menschen zu helfen. Ihnen zu sagen,  was ihm widerfuhr damit auch sie sich wieder erinnern.

An das kleine Licht mitten in den Herzen der Menschen, tief verborgen, hinter all dem Schmerz, dem Leid und den daraus resultierten Verkrustungen in ihren Herzen und das es für alle Menschen gilt….Du weißt schon…..der göttliche Ursprung….das wir eben alle in Liebe geschaffen wurden, aus ihr heraus leben, von ihr umgeben sind und eines schönen Tages wieder dort eintauchen werden, obschon wir sie nie wirklich verliessen….auch das ist ja Teil des Spiels….derzeit befindet er sich noch im MenschSeinSpiel….ich beobachte ihn oft, echt spannend….zuweilen lass ich ihm **Helle Gedanken, in Dunklen Stunden** zukommen so nennen wir beide das immer….hihi…. , natürlich nur wenn er mich darum bittet, wegen der absoluten Willensfreiheit……

…..Wow….das ist ja ein Ding….sie treten hervor aus dem Urgrund der Liebe, nehmen eine Form an, namens Mensch und vergessen ihren Ursprung um sich in der Trennung zu erfahren. Die Verlassenheit, die Einsamkeit, Schmerz und Leid jeglicher Art…..manches selbstgeschaffen, anderes in Ko-Operation mit anderen Mitgliedern. Sie verletzen sich, sie quälen einander und zuweilen zerstören sie sogar auch ihre Körper. Das Ganze hat aber auch noch eine andere Seite. Es geht nicht nur um Trennung, Leid und Schmerz, es geht auch vor allem um Mitgefühl und Vergebung. Eine Erfahrung die ohne den Schmerz nicht möglich wäre.

Manchmal tun sie das eher unbewusst selbst, ihr Leben lang, manche spielen auch Selbstmörder um etwas zu lehren oder zum Nachdenken anzuregen. Meistens erschaffen sie das Leid aber in Ko-Opertion, dann können sie streiten, Kriege führen….die Frage: Wer war zuerst da, die Henne oder das Ei??? Sie können sich dann gegenseitig beschuldigen und aufeinander losgehen….so machen die das schon ne ganze Weile…..aber irgendwie gabs hier Gerüchte, das würde sich sehr bald ändern….????

….aha….wie, was hast Du denn gehört????

….naja, die Menschen sind ja sich immer weiterentwickelnde Wesen, sie verfügen über eine göttliche Intelligenz innerhalb ihres Körpers und um sie herum. Diese ermöglicht ihnen ihr Leben zu leben, ohne z.B darauf zu achten wann und wie sie jetzt ihre aufgenommene Nahrung verdauen. Das sie immer ein und ausatmen müssen, das ihr Blutdruck je nach Situation steigt und fällt. Das ihr Herz regelmäßig klopft, ihre Organe automatisch reguliert werden  und entsprechend ihrer Aufgabe arbeiten können.

Das der Körper, bei liebevoller Fürsorge gut wächst oder sich nach Krankheit und Verletzung wieder ganz von allein regeneriert. Nun, hier wird die göttliche Intelligenz eher unbewusst tätig. Und das waren jetzt nur wenige Beispiele, für ihr Wirken. Diese Göttliche Intelligenz, wird den Menschen aber jetzt zunehmend bewusster. Das bedeutet, einige von ihnen nutzen sie um alte gesellschaftliche und politische Strukturen zu reformieren.

Viele fragen sich immer mehr: Wie gehen wir eigentlich miteinander um?? Wer wollen wir als Gesellschaft sein?? Gibt es Möglichkeiten ein menschenwürdiges, freudvolleres und vor allem friedlicheres Leben für alle Menschen, auf dem Planeten Erde sicherzustellen?? Einige lebensbejahende politische Modelle sollen künftig noch erarbeitet werden. Die Menschen wachsen derzeit über ihr Leid hinaus und dafür war in der Tat genügend und reichlich viel Schmerz nötig. Als erstes mussten sie viel Leid und Schmerz erfahren und jetzt beginnen sie es allmählich zu integrieren. In ihr eigenes Leben und in das gemeinschaftliche Leben.

Die Menschen fragen sich jetzt immer häufiger was MENSCHSEIN den nun wirklich bedeutet……sie rücken näher zusammen….es kommt zu dramatischen Umwälzungen….ganze Völker und Nationen stürzen ihre Regierung….weil immer mehr erkennen….Wir alle sind ein Ganzes, Trennung jeglicher Art ist Illusion und wurde einst künstlich geschaffen, aufgrund des trennenden Denkens der Menschen selbst….Hier wirkt die Göttliche Intelligenz ganz bewusst…..und das ist erst der Anfang….

….Himmel, Menschenseele….das hört sich aber gut an….sehr spannend…..ich werds auf jeden Fall auch weiter beobachten….und stellenweise, aber nur wenn ich gebeten werde, ein paar Denkanstöße zur Verfügung stellen….ach weißt Du, ich liebe die Menschen….mit ihren Herzen….so voller Schönheit……seuftz..

Advertisements

About Olaf der MenschenFreund

Ich bin ein ewig Suchender nach der Wahrheit, genauer gesagt nach meiner Wahrheit. Ich maße mir nicht an die Wahrheit im allgemein gültigen Sinne zu kennen. Vielmehr handelt es sich hier um die Wahrheit des Herzens, sie ist rein subjektiv und setzt sich zusammen aus spirituellen Erfahrungen, die meine Sichtweise und Weltbild wiederspiegeln. Ich wünsche meinen Lesern viel Freude und Inspiration damit:-)
This entry was posted in Allgemeine Texte, Channeln, Das hohe Selbst, Das reine Bewustsein, Der spirituelle Weg, Meditation, Transformation, Visionen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Aus dem Seelenurgrund

  1. Ralph says:

    Hallo Olaf,
    vielen Dank für’s Erinnern – diese Sicht wir mir auch immer selbstverständlicher.
    In Liebe,
    Ralph

    • Olaf says:

      Lieber Ralph,
      dein Kommentar hier ist ein echter Herzöffner für mich 😀 😀 😀
      Ich danke von Herzen,
      sei gesegnet in all der Liebe die ein jedes (Menschen)-Wesen durchdringt,
      Olaf

  2. Meike says:

    “Und dies ist erst der Anfang…” – ja, vielleicht schon. Hach, ich finds auch so unglaublich spannend. Liebe Grüße, Meike

    • Olaf says:

      Herzlichen Willkommen auf Unsere Neue Erde liebe Meike 😀 😀 😀
      Ja, genauso gehts mir auch, ich beobachte, beobachte und das mit großer Spannung. Hab innigen Dank für deinen wertschätzenden Kommentar. Ich freue mich.
      Alles Liebe,
      Olaf

  3. dodo says:

    Lieber Olaf,
    ich bin nur ein “Zaungast” auf dieser Seite, aber Deine Zeilen habe ich mit groser Freude gelesen! Wer Trennung, Leid und Schmerz nicht kennengelernt hat, kann vermutlich auch die Freude und Seeligkeit aus einer Vergebung nicht spüren. Auch und gerade der Vergebung gegenüber sich selbst!
    Daran arbeite ich immer öfter, weil ich wohl mein kritischster Kritiker bin. Aber es wird immer leichter und jeden Abend frage ich mich, was war denn heute los? Warst du bei DIR oder jemand anders?
    Du hast so völlig recht: .. wir Menschen kommen oft nicht zueinander, weil unser Denken oder Glaubenssätze uns daran hindern. Ein Umdenken oder Umfühlen kommt aber gewaltig in Gang und das freut mich so ungeheuer und es ist nicht zu übersehen.

    Ganz herzliche Grüße von Doris

    • Olaf says:

      Hallo liebe Doris,
      entschuldige das ich erst jetzt auf deinen wertschätzenden Kommentar hier antworte. Das tut mir leid. Ich freue mich sehr darüber das du meinen Dialog hier zwischen zweier nichtinkarnierten Seelen mit Freude gelesen hast 😀 😀 😀
      Sei in Liebe gehüllt und gesegnet und alles Liebe,
      Olaf

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s