Spricht unsere Seele zu uns über den Körper?

Davon bin ich fest überzeugt. Hab seit Jahren immer wieder diese Erfahrung gemacht. Ich fahre ganz super damit, mich bei körperlichen Symptomen auch gleich zu fragen: Warum hab ich das jetzt? Was will mir meine Seele eigentlich sagen? Und da ist es für mich auch gleichgültig, welche Symptome oder wie groß sie sind. Ich frag eigentlich bei allem nach. Und denn kümmer ich mich einerseits um die Symptome (am liebsten mit Naturheilmitteln), aber andererseits noch mehr um das, was evtl. dahinter steckt.

Es gibt in diesem Bereich ja einige Autoren. Auf Schlag fallen mir Rüdiger Dahlke, Louise Hay und Kurt Tepperwein ein. Hab von allen dreien Bücher im Regal, mit Dahlke komm ich persönlich aber am besten klar. Die sind ja auch alle im Netz vertreten. Ich mach das immer so, wenn ich irgendwas hab – z.B. Kopfschmerzen – denn googel ich „Kopfschmerzen“ und „Dahlke“. Und denn find ich meist ne ganze Menge an Ausführungen und Antworten.

Hab oben geschrieben, daß ich „eigentlich“ bei allem nachfrag, weil ich das grad erst so nicht gemacht hab. Hatte seit ca. 2 Wochen ein kleines Hautproblem. Nix großes, schon gar nix für einen Arzt im Moment. Hatte ich früher oft, aber schon viele Jahre nicht mehr. Also war ich einfach nur genervt. Und hab es nur mit den entsprechenden Salben behandelt, die ich von früher kannte. Hab vor lauter Genervtheit völlig übersehen, mal zu fragen, warum das möglicherweise jetzt aufgetreten ist. Aber die Salben halfen alle nicht. Ich wurde immer frustrierter, sah mich schon beim Doc. Da fiel mir endlich ein, doch mal anzufragen, warum das alte Problem jetzt wohl wieder gekommen ist.

 

Lach – eine innere Antwort bekam ich postwendend – auch völlig logisch war sie. Das Thema Haut allgemein und die entsprechende Stelle, das passte einfach. Ich versicherte mir selbst, daß ich da dran arbeiten, die Einstellung verändern würde. Und der Clou war denn, daß ich nach dieser Verhandlung mit mir selbst 😉 sofort die Idee  „Teebaumöl“ bekam. Teebaumöl hatte ich früher auch gelegentlich benutzt, aber nie wieder dran gedacht. Schon gar nicht jetzt bei meinem Rumgeeier die letzten zwei Wochen. Und was war?

Hab denn auch noch mal nach Teebaumöl gegoogelt. Und zu meiner großen Überraschung festgestellt, daß dies Öl wohl als eins der besten Naturmittel u.a. bei Hautproblemen gilt. Das dies sogar bereits wissenschaftlich bewiesen ist.

Ja, was soll ich sagen. Hab auf jeden Fall sofort das Teebaumöl angewendet. Und bereits nach einer Stunde hatte sich mein Problem tatsächlich schon erheblich reduziert. Jetzt, einen Tag später, ist es fast ganz weg. Das, was mir zwei volle Wochen unter voller Behandlung mit allen möglichen entsprechenden handelsüblichen Salben nicht gelungen war, passierte jetzt mit einmal ruck – zuck.

Vielleicht ist das ja jetzt ein bisschen spinnert, aber dies ganze Geschehen war so klar und deutlich für mich und es hat mich wirklich so beeindruckt, daß ich es einfach hier aufschreiben musste. Vielleicht hilft mein Erlebnis ja noch jemand.

Zu Teebaumöl gibt es viele Links. Hier einer, der auch noch eine kleine Geschichte dazu erzählt und verschiedene Anwendungsmöglichkeiten auf einen Blick zeigt.

http://www.nahrungsergaenzung-versand.eu/teebaumoel.htm

Und hier ein Vortrag von Rüdiger Dahlke zum Thema Krankheit als Sprache der Seele:

Advertisements

About Kirstin

Was möchte ich mit dieser Seite erreichen? Ich selber halte mich für einen ganz normalen Menschen. Ziemlich viel passiert im Leben. Immer auf der Suche nach Glück – oder zumindest Ruhe und Gelassenheit und innerer Zufriedenheit. Mein Weg führte mich irgendwann zur Spiritualität – zum Glück. Aber es musste erst viel passieren. Für mich ist es aber bis heute manchmal nicht so leicht, das, was ich theoretisch für gut und richtig befinde, auch praktisch in mein Leben einzubauen. Und da haben mir in der Vergangenheit Texte geholfen, die die Dinge einfach beim Namen genannt haben. Die mich einfach da abgeholt haben, wo ich stand. Na ja, und das möchte ich einfach gern weitergeben. In meiner eigenen Art, einfach so, wie ich denke. Ohne großen literarischen Anspruch. http://unsereneueerde.blogspot.de/
This entry was posted in Allgemeine Texte. Bookmark the permalink.

4 Responses to Spricht unsere Seele zu uns über den Körper?

  1. irgendwie traurig, dass diese logische Verbund immer wieder gezeigt werden muss…

  2. Meike says:

    Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen und des Videos! 🙂
    Liebe Grüße, Meike

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s